Mobilheime an der Ostsee

Mobilheime an der Ostsee

Urlaube in einem der Mobilheime an der Ostsee erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Mobilheime sind wie kleine Häuser auf Rädern, die – abhängig von ihrer Größe – Platz für bis zu acht Personen bieten. Die Vorteile dieser preiswerten und dennoch komfortablen Unterkünfte wirken sich nicht nur auf den Geldbeutel aus.

Fertig eingerichtete kleine Wohnungen

Immer mehr Campingplätze an der Ostsee bieten Übernachtungen in den fertig eingerichteten Mobilheimen an. Wer Geld sparen und dennoch nicht in einem Zelt oder Wohnwagen nächtigen möchte, wird die Vorzüge eines der vielen Mobilheime an der Ostsee schnell zu schätzen wissen. Von diesen Pluspunkten profitieren nicht nur Familien. Auch Alleinreisende oder Paare haben an Aufenthalten in Mobilheimen Gefallen gefunden. Ein weiterer Pluspunkt: da Mobilheime für gewöhnlich auf Campingplätzen zu Hause sind, haben ihre Bewohner die Möglichkeit, zu Zeltplätzen gehörige Einrichtungen wie Restaurants, Kiosks oder Freizeitangebote zu nutzen.

Den Küchen mangelt es in Mobilheimen an nichts

Trotz der vermeintlichen Schlichtheit und begrenzten Abmessungen fühlt sich ein Mobilheim wie ein Zuhause auf Zeit an. Ein Großteil der komplett ausgestatteten Ferienresidenzen verfügt über eine vollwertige Küche samt Ofen, Kühlschrank und Herd. Eine Sitzecke, eine oder gar mehrere Schlafzimmer und ein Bad samt WC sowie Dusche runden das Wohlfühlensemble ab. In einigen der Ferienquartiere hat auch längst der Luxus Einzug gehalten. Wer nicht auf Annehmlichkeiten wie WLAN Flatscreen-TVs verzichten möchte, wird in Mobilheimen an der Ostsee fündig.

Mobilheime an der Ostsee sind mit Liebe zum Detail eingerichtet

Ob auf dem Campingplatz Stieglitz oder dem Ostsee-Chaletpark Kagelbusch in Bliesdorf-Strand: Mobilheime stehen überall zur Wahl. In unterschiedlichen Ausführungen buchbar, entscheiden sich Reisende für malerisch in Naturlandschaften eingebettete Ferienunterkünfte. Obwohl jedes Mobilheim mit einer individuellen Ausstattung besticht, verbindet alle Ferienobjekte ein gemütlicher Wohnbereich sowie eine Terrasse. Diese Mischung bietet beste Voraussetzungen, sich im Handumdrehen wie zu Hause zu fühlen. Betreiber einiger Campingplätze auf Rügen werben damit, Mobilheime mit einer Ausstattung anzubieten, die der von Ferienwohnungen entspricht. Dieser Standard setzt sich zunehmend durch. In Mietmobilheimen eines Campingplatzes in unmittelbarer Strandlage zwischen Schwansener See sowie der Ostsee sind sogar Hunde gestattet. Insbesondere auf Campingplätzen mit hohem Komfort profitieren Gäste von Annehmlichkeiten wie großzügigen Stellplätzen oder der direkten Nähe zum Strand. Natürlich besteht auf dem einen oder anderen Campingplatz auch die Möglichkeit, eigene Mobilheime zu positionieren.

Die Naturverbundenheit auf Schritt und Tritt spüren

Ostsee-Urlaube in einem Mobilheim – ob in Rerik, Zierow oder Zinnowitz – verbreiten ein besonderes Flair. Die Nähe zur Natur ist auf Schritt und Tritt spürbar. Mobilheime eignen sich für einen schlichten Lebensstil, ohne auf grundlegende Annehmlichkeiten oder luxuriöse Details verzichten zu müssen. Diese Einfachheit, Naturverbundenheit und die Reduktion auf alle wichtigen Dinge des Lebens verleihen einem Aufenthalt im Mobilheim an der Ostsee seinen besonderen Reiz. Da die Ausstattung der meisten Mobilheime mit einer Ferienwohnung vergleichbar ist, bewegen sich auch die Preise auf einem ähnlichen Niveau. Im Gegensatz zu den meisten Ferienwohnungen versprechen Mobilheime jedoch einen Service, der weit über die einfache Unterkunft hinausgeht. In Mobilheimen an der Ostsee erleben Reisende nicht nur alle Vorzüge eines Campingplatzes, sondern ein Gefühl grenzenloser Freiheit.


Pin It

Hier finden Sie weitere interessante Ostsee Ferienwohnung´s Themen